Suchen Es muss ein Wert angegeben werden.Mindesten 3 Zeichen
Drucken
GütesicherungGütesicherungGütesicherungVerfahrenstechnik
SB Rö RG Z1 (Strahlenschutz für Beauftragte nach RöV)
Lehrgänge in Zusammenarbeit mit der DGZfP
SLV Lehrgänge in Zusammenarbeit mit der DGZfP
Qualifizieren statt entlassen
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die zum Strahlenschutzbeauftragten
für die Gesamtleitung bestellt werden sollen.
Der SB Rö RG Z1 Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse
im Strahlenschutz für den Einsatz von tragbaren Röntgenfluoreszenz-
analysegeräten (RFA) und den Einsatz von Voll-, Hoch- und Basisschutzgeräten,
Störstrahlern sowie Gepäckdurchleuchtungseinrichtungen.

Teilnahmevorraussetzungen
Empfehlenswert ist die Einweisung in die Betriebsweise
des RFA z. B. durch den Hersteller bzw. praktische Erfahrung
beim Umgang mit Voll-, Hoch- und/ oder Basisschutzgeräten.

Kursinhalte
Gesetzliche Grundlagen
  • EURATOM-Richtlinien, internationale Empfehlungen
  • Atomgesetz (AtG), Eichgesetz (EichG)
  • Röntgenverordnung (RöV) - Sonstige Vorschriften (Richtlinien, Empfehlungen und Normen)
Aufgaben und Pflichten des SSV und SSB
  • Organisation des Strahlenschutzes
  • Genehmigungen und Anzeigen, Auflagen
  • Dokumentation
Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Strahlenphysik (ionisierende Strahlung)
  • Dosisbegriffe und Einheiten
  • Strahlenbiologie
  • Strahlenrisiko und Grenzwert
Strahlenschutz-Messtechnik
  • Dosimeter und Dosisleitsungsmessgerät
Strahlenschutz-Technik
  • Strahlenschutz-und Gefährdungsbereiche
  • Schutzmaßnahmen Gerätetechnik
  • Röntgeneinrichtungen und Störstrahler
  • Fehlerquellen
Übungen
  • Fallstudien
  • Strahlenschutzberechnungen
Tageslehrgang
2 Tage
11.07. - 18.07. 2018
27.11. - 28.11. 2018

Prüfung
(1 Stunde am letzten Tag)
18.07. 2018
28.11. 2018

Abschluss:
Prüfung SB k Rö RG Z1

Metropolregion Rhein-Neckar