Suchen Es muss ein Wert angegeben werden.Mindesten 3 Zeichen
Drucken
GütesicherungGütesicherungGütesicherungVerfahrenstechnik
Durchstrahlungsprüfung
Lehrgänge in Zusammenarbeit mit der DGZfP
 

RT F1
Die Durchstrahlungsprüfung (Röntgenprüfung) ist neben der
Ultraschallprüfung eines der am meisten angewandten Verfahren der
zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP) und dient zur Kontrolle von
Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen für unterschiedliche Anwendungen.

Sie zählt in der zerstörungsfreien Prüfung ebenso wie die Ultraschallprüfung
zu den Volumenverfahren.

Kursinhalte

  • Eigenschaften von Röntgen- und Gammastrahlung
  • Erzeugung von Röntgenstrahlung
  • Aufbau und Bedienung von Röntgenanlagen
  • Entstehung von Gammastrahlung
  • Aufbau und Bedienung von Gammastrahlengeräten
  • Messgeräte und Strahlungsnachweis
  • Schwächung von Röntgen- und Gammastrahlung
  • Filmeigenschaften und Folien
  • Filmverarbeitung
  • Hilfsmittel für die Durchstrahlungsprüfung
  • Grundlagen der Abbildungstechnik
  • Arbeiten mit Belichtungsdiagrammen
  • Bildqualität und Bildgüte
  • Filmkennzeichnung bei Durchstrahlungsaufnahmen
  • Schweißnahtprüfung nach Norm
  • Typische Schweißnahtfehler
  • Gussteilprüfung nach DIN EN 12681
  • Typische Gussfehler
Tageslehrgang
9 Tage
24.06. - 04.07. 2019

Prüfung
1 Tag
05.07. 2019




Ausbildung und Qualifizierungsprüfung entsprechen
DIN EN ISO 9712
(ehemalige DIN EN 473)

 
Metropolregion Rhein-Neckar